Feuerwehrkameraden liefern sich Rennen auf der Kartbahn

Als Belohnung für besonders fleißigen Übungsbesuch im Jahr 2013 waren die Kameraden der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Ispringen am vergangenen Samstag in Karlsruhe auf der Kartbahn. 13 Kameraden folgten der Einladung. Nach der Registrierung an der Anmeldung und Einweisung in die Karts fand das Qualifying statt. Sehr schnell kristallisierten sich die Renn-Asse in den Reihen der Feuerwehr Ispringen heraus.

Kameraden der Ispringer Einsatzabteilung vor der Kartbahn

Nach Auswertung der schnellsten Runden wurden die Helme wieder aufgesetzt und in der Startreihenfolge für das Rennen die Karts besetzt. Nachdem alle in der Startaufstellung ihre Positionen gefunden hatten, begann das Rennen. Spannende Verfolgungen und gewagte Überholmanöver prägten das Rennen. Heiße Kämpfe um die Positionen beim Zieleinlauf blieben jedoch immer fair. Nach der Aufstellung zum Gruppenbild ging es wieder zurück ins Ispringer Feuerwehrhaus, wo bei Bratwurst und Getränken der Tag in geselliger Runde ausklang.

Go to top